EMMERS in LEGO®

Der Projektantrag „EMMERS in LEGO®“ ist ein Ergebnis des 2017 durch „Movies in Motion“ geförderten und im Kinder- und Jugendhaus Emmers durchgeführten Projektes „EMMERS.tv“. Dieses beinhaltete die Durchführung von Exkursionen durch den Stadtteil Dresden-Pieschen und die Dokumentation aus Kinderaugen mit Filmen, Fotos, Texten und einer Internetseite. Zum Ende des Projektes gab es den Wunsch der Kinder und Jugendlichen, das Kinder- und Jugendhaus mit LEGO®-Steinen nachzubauen und dann das tägliche Leben, das Veranstaltungsgeschehen und die Aktivitäten in Brickfilmen festzuhalten. Aufgrund der wenigen, dafür zur Verfügung stehenden Zeit konnten wir zwar einen Anfang machen, haben uns aber als Ende mit den Teilnehmenden auf einen neuen (diesen) Antrag geeinigt.

Das Projekt „EMMERS in LEGO®“ ist ein Bündnis aus der zukunftswerkstatt dresden gemeinnützigen GmbH, der Outlaw gemeinnützigen GmbH mit dem Hort der 26. Grundschule Dresden und dem Kinder- und Jugendhaus EMMERS im Stadtteil Dresden-Pieschen. Das Projekt soll einmal in der Woche und in Ferienprojektwochen eine freiwillige Spielwiese für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 14 Jahren bieten, sich mit dem Bauen von LEGO®, dem Erstellen von Brickfilmen und deren Präsentation sowie dem Erstellen einer alles präsentierenden Projekthomepage zu beschäftigen.

Später werden dann noch die Entdeckung und der Nachbau des Stadtteiles, dessen Gestaltung durch die Ideen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen und wiederum das Erstellen von Brickfilmen eine vertiefende und ergänzende Rolle spielen. In regelmäßigen Abständen wird es – mit Hilfe der Projekthomepage – Präsentationsveranstaltungen im EMMERS oder in interessierten Horten oder anderen Freizeiteinrichtungen für alle Interessieren geben. Zu diesen Veranstaltungen werden gezielt Gäste aus Politik, Kommune (wie Kulturamt, Kulturelle Bildung oder

Stadtteilarbeit) und Gesellschaft (z.B. Stadtteilvereine) angesprochen.

www.emmers-in-lego.jimdofree.com